Experten-Blog

Fragen Sie unsere Experten

Neben einem persönlichen Beratungsgespräch bieten wir Ihnen auch über unser Kontaktformular die Möglichkeit, sich mit Ihren Fragen jederzeit an die Experten der blumenecke zu wenden. Darüber erhalten Sie eine persönliche Antwort. Ausgewählte Fragen veröffentlichen wir dann auch auf dieser Seite. 

Wie hält sich meine Sonnenblume länger in der Vase?

Frage: Ich habe mir vor ein paar Tagen Sonnenblumen gekauft. Leider war die Freude daran nur von kurzer Dauer, sie hingen bald alle die Köpfe. Was habe ich falsch gemacht?

Antwort: Behandeln Sie Ihre Sonnenblumen am besten so, wie wir es auch bei uns im Blumenladen tun: Entfernen Sie die Blätter zu zwei Dritteln, das vermindert eine allzu rasche Wasserverdunstung. Danach schneiden Sie die Sonnenblume ca. 2 cm mit einem scharfen Messer an, dadurch kann sie gut Wasser aufnehmen. Anschließend stellen Sie die Sonnenblume ca. 10 Minuten in heißes Wasser - aus dem Wasserhahnen, nicht abgekocht! Danach kann man sie in eine gut gefüllte Vase mit normaltempertiertem Wasser stellen. Unser Tipp: Immer Frischhaltemittel dazugeben, danach Wasser nur nachfüllen, nicht komplett wechseln, und Blumen nicht mehr anschneiden.

Sind Ihre Zierpaprika-Pflanzen essbar?

Frage: Neulich habe ich bei Ihnen im Laden ausgeschmückte Zierpaprika-Pflänzchen gekauft und verschenkt. Jetzt hat mich der Beschenkte gefragt, ob diese auch für den Verzehr geeignet sind. Ist das so?

Antwort: Generell sind alle Zierpaprika-Pflanzen essbar. Keine Sorge: Sie sind also nicht giftig! Wir empfehlen, die Paprika-Früchte vor dem Verzehr gut mit heißem Wasser abzuwaschen. Allerdings sind die Zierpaprika - wie der Name schon sagt - eher zum Anschauen gedacht. Die Feinschmecker unter den Pflanzenliebhabern finden bei uns allerdings auch den eigens für den Verzehr angebauten "Chili-Joe" - also eine Chili-Paprika-Pflanze.